Meine freeware
cPOS
 cPOS Skin

 OSKResizer

 SmartTools

 SmartFFmpeg

 SmartTouch

 SmartCPUStress

 SmartCapture

 StayAwake

 TouchVolume

 VMGRenamer

 Sprachentrainer

cPOS ist ein Frontend für Car-PCs, Computer, die man ins Auto einbaut und unter Windows laufen. Es bietet eine Oberfläche, die alle wichtigen Funktionen eines PCs im Auto zugänglich machen soll, denn Windows selbst ist während der Fahrt nicht gut bedienbar.
Genau diese Oberfläche ("Skin") ist zu 100% anpassbar. Die in cPOS verfügbaren Funktionen sind vorgegeben, aber die grafischen Emelente, die mit den Funktionen verknüpft/belegt werden, können absolut frei gestaltet werden.

Genau so einen Skin habe ich von Grund auf designed und umgesetzt.

Bei der Umsetzung wurden folgende Aspekte beachtet:
  • Die Auflösung des Displays ist 1024x768
  • Die Bedienung erfolgt über Touchscreen, es gibt keine "Button-Over"-Effekte
  • Die Hauptfunktionen sollen zu jeder Zeit direkt erreichbar sein. Möglichst keine Untermenü-Strukturen oder die Notwendigkeit einen "Home"-Button drücken zu müssen. Einfache, intutive Navigation
  • Persistente Buttons (z.B. an den Bildschirmrändern) sollen auch stets dieselbe Funktion haben und nicht durch Variationen (anderer Button an gleicher Position) Verwirrung verursachen und die Navigation erschweren
  • cPOS ist nicht die einzige Applikation, die benötigt wird. Daher der persistente minimize-Button oben rechts, um mit Windows-Mitteln auf andere Anwendungen umschalten zu können
  • Symbole sind nicht immer und unbedingt intuitiv. Daher werden Buttons mit englischem Text verwendet mit Ausnahme von Symbolen, die aus anderen Bereichen der technischen Welt bekannt sind. Und 2 oder 3 weiteren Ausnahmen :)
Ich bin kein Grafiker, und das Design kann sicherlich durch schmückende Elemente, Effekte und weiche Übergänge oder so was bereichert werden. Aber ich wollte ein einigermaßen ansprechend aussehendes, aber vor allem funktionales cPOS haben. Zudem sollten die Bedienelemente (z.B. Button) nach Möglichkeit verschiebbar / austauschbar sein, so dass die partielle Integration des Hintergrundes in das jeweilige Bedienelement in meinem Skin auf jeden Fall vermieden werden sollte (bis auf die Hintergrundfarbe...). Stichwort: Flexibilität.
Der, bei dem diese Philosophie Anklang findet, darf den Satria-Skin gerne testen, verwenden oder verändern und/oder warten, bis er fertig ist :)

Was der Skin bisher kann:
  • Media-Funktionen. MP3s, Videos, Playlist editing, Playmodes, Suche
  • Externe Applikationen
  • Gallery
  • Scratchpad
  • Cam-Funktion (ungetestet)
  • GPS-Funktionen. GPS Geschwindigkeit, GPS Details, GPS Statistik-Werte, 0-100, Kompass
  • Navi als ExtProg0
  • Radio als ExtProg1
  • Abdunklung via Gamma, kein extra Nacht-Design
Was der Skin noch können soll:
  • DVD-Funktion
  • Telefon-Funktion. (So weit es in cPOS überhaupt funktioniert)
  • Radio-Funktion in cPOS, nicht als ExtProg
  • Hardware-Sensor-Werte anzeigen
  • Bedienleiste für externe Programme
  • Alternative Skin-Konfigurationen zur Auswahl. Z.B.: Radio intern oder als als ExtProg1
  • Die Beschleunigung in m/s² anzeigen und nicht in 10m/s²
Was der Skin vorerst nicht können wird:
  • OBD, CAN-Bus etc. da ich es nicht testen kann und auch noch nie etwas damit zu tun hatte.
  • Hardware / IO
  • Equalizer, da das mit den meisten Soundkarten sowieso nicht funktioniert.
Nun ein paar visuelle Eindrücke:
Startbildschirm mit original 200SX Tacho (zeigt GPS Geschwindigkeit) Media-Menü Media-Menü - Suchfenster Playlist Editor Applikationen. Scratchpad, Galerie fix, dann die Liste der externen Applikationen Das Scratchpad Bilder Galerie CAM-Menü mit Snapshot-Button GPS-Menü mit geo-Daten und Statistik-Daten
Voraussetzungen: cPOS 1.2

Download bald verfügbar (Direkt in den cPOS "Skins" Ordner entpacken. Bei einem Update, das bestehende Verzeichnis "satria" am besten vorher leeren.)
Last Update:
03.11.2010